Startseite

  • Deutsch-Japanische Forschungsallianz zur Biophotonik

    Deutsch-Japanische Forschungsallianz zur Biophotonik

    Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie und die Tokyo Women’s Medical University betreiben gemeinsam ein vom BMBF gefördertes Innovation Lab und ein Kompetenzzentrum. Im Mittelpunkt steht die OCT-Technik, mit der Oberflächen lichtundurchlässiger Materialien in ihren Strukturen sichtbar werden.

    > mehr

  • Gemeinschaftslabor zur Erforschung entzündlicher Nervenerkrankungen

    Gemeinschaftslabor zur Erforschung entzündlicher Nervenerkrankungen

    Ein BMBF-gefördertes deutsch-japanisches Vorhaben der Charité Berlin und der Chiba University etabliert eine Forschungsdaten- und Biomaterialbank für Patienten mit Autoimmunerkrankungen des zentralen Nervensystems und errichtet ein Neuroimaging-Labor.

     

    > mehr

  • ANICANET Projektteilnehmer unterhalten sich in ländlicher Umgebung © Dr. Martin Petrick  IAMO

    Netzwerkprojekte untersuchen Agrarreformen in Zentralasien

    Wie lassen sich in der Landwirtschaft Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit verbinden? Das untersuchten Forscher aus 5 zentralasiatischen Ländern in zwei vom BMBF geförderten und von Deutschland aus koordinierten Verbundprojekten.

    > mehr

  • Klinische Forschung in Vietnam

    Exzellenzzentrum zur Erforschung von Infektionskrankheiten

    Die steigende Mobilität der Weltbevölkerung geht einher mit einer intensiveren Erforschung von Infektionskrankheiten.  Ein vom BMBF gefördertes vietnamesisch-deutsches Exzellenzzentrum betreibt  in diesem Zusammenhang klinische Forschung in Vietnam und der ASEAN-Region.

    > mehr

Weiterführende Artikel

Aus dem Themenbereich :

Weltkarte mit Markierung Asien

Aktualisierte Vorankündigung: Bilaterale Pilotausschreibung Deutschland-Vietnam "Nachhaltige Städte und urbane Regionen - Risikomanagement von extremen Naturgefahren"

Voraussichtlich in diesem Jahr startet eine gemeinsame deutsch-vietnamesische Ausschreibung zur Einreichung von Projektvorschlägen im Bereich nachhaltige Städte und urbaner Regionen: Thema is das Risikomanagement von extremen Naturgefahren. Vorabinformationen und Ansprechpersonen stehen bereits jetzt zur Verfügung. Die verlinkte aktualisierte Vorankündigung ist ausschließlich in englischer Sprache verfügbar.


> mehr: Aktualisierte Vorankündigung: Bilaterale Pilotausschreibung Deutschland-Vietnam "Nachhaltige Städte und urbane Regionen - Risikomanagement von extremen Naturgefahren".

Aus dem Themenbereich :

PRIMA Logo

© Fundación Prima

Aufruf zur Interessenbekundung zur Besetzung des wissenschaftlichen Beirats von PRIMA

In der internationalen Förderinitiative PRIMA („Partnership for Research and Innovation in the Mediterranean Area“) berät der wissenschaftliche Beirat unter anderem zu Belangen der strategischen Prioritäten der jährlichen Arbeitspläne von PRIMA. Für die Neu-Besetzung des wissenschaftlichen Beirats durch qualifizierte Expertinnen und Experten (für 2021-2024) hat das PRIMA-Sekretariat einen Aufruf zur Einreichung von Interessensbekundungen veröffentlicht. Einreichfrist ist der 11. Mai 2021. 


> mehr: Aufruf zur Interessenbekundung zur Besetzung des wissenschaftlichen Beirats von PRIMA.

Aus dem Themenbereich :

Green Talents 2021

Green Talents 2021 © DLR

Green Talents 2021 – Bewerbungsphase für hochkarätigen Nachhaltigkeitswettbewerb eröffnet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist auch 2021 wieder auf der Suche nach den besten grünen Talenten. Unter der Schirmherrschaft von Ministerin Anja Karliczek werden 25 junge Forschende, die zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft und ihrer Länder beitragen, mit dem „Green Talents Award“ für herausragende Leistungen geehrt. 


> mehr: Green Talents 2021 – Bewerbungsphase für hochkarätigen Nachhaltigkeitswettbewerb eröffnet.