BMBF-Portal Kooperation international

Die Kommunikationsplattform Kooperation international ist ein Wegweiser für die internationale Zusammenarbeit in Bildung, Forschung und Innovation. Die Plattform ermöglicht die Vernetzung von Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie Unternehmen.

Screenshot der Website Kooperation international

Webportal "Kooperation international" © DLR

Erfolg durch Vernetzung - weltweit

Das Internetportal Kooperation international unterstützt im Auftrag des BMBF die Zusammenarbeit zwischen Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie forschenden Unternehmen. Darüber hinaus stellt Kooperation international ein Instrument der Vernetzung von deutschen Regierungsstellen, Wissenschafts-, Mittler- und Wirtschaftsorganisationen dar.

Kooperation international richtet sich an alle Personen, die mit dem Ausland in Bildung und Forschung kooperieren möchten, sich für grenzüberschreitende Kooperationen interessieren oder hierfür Beratungs- und Vermittlungsdienste anbieten. Sie wendet sich an Forschende, Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Mittlerorganisationen, innovationsorientierte, international tätige Unternehmen, Schlüsselpersonen aus Bildung und Forschung sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zuständigen Ministerien auf Bundes- und Landesebene.

Kooperation international wird vom DLR Projektträger | Europäische und Internationale Zusammenarbeit, und der VDI Technologiezentrum GmbH gemeinsam mit mehr als einem Dutzend Partnern aus Wissenschaft, Bildung und Industrie gestaltet.

Information, Kommunikation, Kooperation

Schwerpunkt von KI

© DLR

 

Kooperation international bündelt aktuelle Informationen über internationale Aktivitäten aus der deutschen Bildungs- und Forschungslandschaft und vertiefende, kooperationsrelevante Hintergrundinformationen zu über 120 Ländern und mehr als 20 Fach- und Querschnittsthemen.

Bildungs- und forschungspolitisch relevante Darstellungen zu den wichtigsten Partnerländern Deutschlands bilden einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt. Etwa 40 Länder verfügen über eigene Länderseiten, die mit Hilfe von Bekanntmachungen, Nachrichten, Terminen, Dokumenten und Institutionenlinks sowie aktuellen Bildungsindikatoren und Indikatoren zu Forschung und Entwicklung (FuE) in den jeweiligen Ländern informieren. Zu weiteren Ländern wurden Regionalseiten eingerichtet. Für 30 Länder bieten wir Länderberichte an. Ergänzt wird dieser Part durch ausführliche Informationen zur Tätigkeit multilateraler Organisationen.

Zu besonders wichtigen und aktuellen Themen richtet das Redaktionsteam eigene Themenseiten ein („digitaler Wandel“, „Wissens- und Technologietransfer“). Im Bereich Innovation finden Sie den thematischen Zugang zu 20 Porträts von führenden Hightech-Regionen weltweit. Diese bieten Kooperationspotenziale und stellen wichtige Benchmarks für deutsche Akteure dar.

Aus der Vielzahl der kontinuierlich ergänzten Inhalte können Sie sich gezielt die Informationen herausfiltern, die Ihrem aktuellen Interesse entsprechen.

Individuelles E-Mail-Abonnement

Alle aktuellen Informationen des Portals können Sie über ein individuell konfigurierbares E-Mail-Abonnement beziehen. Dabei bestimmen Sie die Inhalte, die Sie erhalten möchten (z.B. Nachrichten, Bekanntmachungen, Termine) und den Turnus in dem dies geschehen soll: sofort, täglich, wöchentlich oder monatlich.

E-Mail-Abonnement einrichten

Monatliche Newsletter: „inside“ und „ITB infoservice“Weltweites Monitoring

Der monatlich erscheinende Newsletter „inside“ bietet redaktionell ausgewählte Informationen aus dem Umfeld der Betreiber und Partner der Initiative Kooperation international, darunter aktuelle Ausschreibungen und Veranstaltungshinweise.

Der ebenfalls monatlich herausgegebene Newsletter "ITB infoservice" berichtet über aktuelle strategische Entwicklungen in der internationalen Forschungs-, Bildungs-, Technologie- und Innovationspolitik weltweit und ist eine wichtige Quelle für Entscheidungsträger in Politik, Wissenschaft und Forschung. Die einzelnen Meldungen werden ergänzt durch wertvolle Hintergrundinformationen, Kontextwissen sowie Verweise auf die Originaldokumente. Besondere „ITB Schwerpunktausgaben“ berichten fokussiert über ein aktuelles Thema oder eine Region.

Newsletter abonnieren (inside und ITB)

„ITB infoservice“-Schwerpunktausgaben