Sino-EU PerMed veröffentlicht Policy Brief

Titelbild der Publikation

© Sino-EU PerMed

Am 17. Februar 2022 organisierte das Sino-EU PerMed-Projekt den ersten Stakeholder-Workshop mit dem Ziel, die Landschaft der personalisierten Medizin in Europa und China zu präsentieren, die wichtigsten Herausforderungen für die wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit aufzuzeigen und eine Debatte darüber anzustoßen, wie Forschung und Innovation zwischen den beiden Regionen gestärkt werden können.

Als Ergebnis hat das Sino-EU PerMed-Konsortium zusammen mit der Science & Technology Expert Task Force eine Reihe von Empfehlungen für politische Entscheidungsträger ausgearbeitet, die in einem Policy Brief vorgestellt werden.

Das Dokument befasst sich mit drei Themen:

  1. Personalisierte Medizin-Landschaft in der EU und China,
  2. Traditionelle Chinesische Medizin in der Personalisierten Medizin und
  3. Gemeinsame Nutzung von Daten. 

Für jedes Thema werden die Hindernisse und Bedürfnisse ermittelt und entsprechende Empfehlungen gegeben.

Der Policy Brief wird auch in unserem kommenden S&T Webinar über Perspektiven der personalisierten Medizin: Genomik und seltene Krankheiten am 13. September vorgestellt.

Weitere Informationen über die Veranstaltung und die Redner finden Sie auf der Sino-EU PerMed Website.

Die endgültige Tagesordnung wird in Kürze veröffentlicht.

Melden Sie sich jetzt über die Online-Registrierung an!

SINO-EU PerMed wird im Rahmen des aktuellen EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation "Horizont 2020" unter der Fördervereinbarung Nr. 874556 gefördert.