Deutsch-kanadisches Symposium zur Würdigung des Erfolgs von Frauen in den MINT-Fächern

Vom 10. bis 11. Februar veranstalten das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der National Research Council of Canada (NRC) gemeinsam ein Symposium, um die Erfolge von Frauen in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu würdigen.

Die kostenfreie virtuelle Veranstaltung unter dem Motto "Pushing the frontiers of research through collaboration" findet am Internationalen Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft statt. Sie bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, an wissenschaftlichen Diskussionen und Netzwerk-Veranstaltungen teilzunehmen.

Am 10. Februar finden wissenschaftliche Diskussionen zu den Themen "Auswirkungen und Anpassungen an den Klimawandel", "Neue Technologien" sowie "Gesundheit und Wohlbefinden" statt. Am 11. Februar schließt die Veranstaltung mit einer Keynote und einer Podiumsdiskussion.

Außerdem können vom 17. Dezember 2021 bis zum 14. Januar 2022 digital Poster eingereicht werden, um Forschungsexzellenz von Frauen in Wissenschaft und Innovation zu präsentieren.

Agenda und Registrierung

Weitere Informationen sowie einen Link zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungswebsite.