Global Development Conference

Das Global Development Network (GDN) veranstaltet vom 23.-25. Oktober 2019 die 19. Global Development Conference, um die Zusammenarbeit zwischen Forschung und Politik bei der Erreichung der Agenda 2030 zu erleichtern. Die Konferenz wird zudem das 20-jährige Jubiläum von GDN im Jahr 1999 feiern. 

23.- 25. Oktober 2019 | Bonn

Das Global Development Network kooperiert mit dem Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE), dem Deutschen Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval), der Bonner Allianz für Nachhaltigkeitsforschung/ Innovations-Campus Bonn (ICB) und dem Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit der Universität der Vereinten Nationen unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). 

Durch seine Aktivitäten und seine Konferenzen in Bonn, Tokio, Rio de Janeiro, Neu-Delhi, Dakar, St. Petersburg, Peking, Brisbane, Kuwait, Prag, Bogota, Budapest, Manila, Accra, Casablanca und Lima hat das GDN mit den Veränderungen in der Entwicklungs- und forschungslandschaft immer Schritt gehalten.

In diesem Jahr werden vier miteinander verbundene Konferenzthemen erörtert:

  1. Von der Forschung zur nachhaltigen Entwicklung: interdisziplinäre Forschung, Wissensaustausch, Evidence Brokering
  2. Gemeinsame globale Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung: Migration, Klimawandel, Gesundheit und mehr
  3. Neue Herausforderungen am Horizont: Big Data, KI, digitale Transformation
  4. Mehr Eigenverantwortung und Nachhaltigkeit vor Ort: Auswirkungen auf Forschungspolitik und -finanzierung

Weitere Informationen

Veranstaltungswebsite

Online-Registrierung

Kontakt

Christiana Schümmer
Tel. +49 228 3821 1478
christiana.schuemmer@dlr.de