Topthema

Erster „Türkei-Herbst“ in Köln

Oberbürgermeister Roters eröffnet „Türkei-Woche“ mit Uni-Kanzler Dr. Stückradt und Herrn Metzger aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Der erste "Türkei-Herbst" bringt eine Vielzahl von Veranstaltungen im Bereich Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur nach Köln. Mit diesem Programm soll ein Beitrag zum Austausch und zur Vertiefung der deutsch-türkischen Beziehungen geleistet werden.

Der Städtepartnerschaftsverein Köln-Istanbul beteiligt sich unter anderem mit einem vielseitigen Programm vom Kabarett-Abend bis hin zu einem Vortrag über die politische Situation in der Türkei nach den letzten Präsidentschaftswahlen. Im Rautenstrauch-Joest-Museum wird eine lyrische und musikalische Reise der Künstlerin Monika von Starck sowie den Musikern Tuna Ufuk Sagay und Hüseyin Mehmetoglu unter dem Titel "Eine Woche in Istanbul" geboten.

mehr... (URL: http://www.internationales-buero.de/7113.php)

Home

  • Erfolgreiches Fachgespräch zum Forschungsmarketing 2.0

    Mit dem Fachgespräch Forschungsmarketing 2.0 am 5.11.2014 hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Grundstein für einen kontinuierlichen Dialog mit Wissenschaft, Wirtschaft und Politik im Bereich Werbung für den Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland gelegt.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/7112.php)
  • Wissen global vernetzen

    BMBF verstärkt seine internationalen Aktivitäten / Wanka: "Die weltweite Zusammenarbeit vertiefen und auf eine andere Qualitätsebene heben."
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/7039.php)
  • Ergebnisse der Afrika-Tage des BMBF

    Nach den erfolgreich durchgeführten Afrika-Tagen des BMBF vom 16. bis 18. März in Berlin, liegen die Ergebnisse der Veranstaltung jetzt vor. Neben Eindrücken der Konferenz als Film, können die Ergebnisse in Form einer Broschüre heruntergeladen werden.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6995.php)
  • Internationale Wissenschaftsjahre: Ein Erfolgsmodell der bilateralen Kooperation (duz-Special)

    Das aktuelle duz SPECIAL Internationale Wissenschaftsjahre: Ein Erfolgsmodell der bilateralen Kooperation informiert über die Ziele, Hintergründe und die Aktivitäten, welche den Internationalen Wissenschaftsjahren des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zugrunde liegen.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6994.php)
  • Wissenschaft verbindet Nationen – das Science Network Menschen!

    Machen Sie sich bekannt, tauschen Sie sich aus, schaffen Sie neue Kooperationen und bleiben Sie in Kontakt! Das Science Network lädt Sie dazu ein, sich, Ihre Institution und Ihr Forschungsgebiet anderen Wissenschaftlern aus Deutschland, der Türkei und weiteren Ländern vorzustellen.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6988.php)
  • 'Austausch auf allen Ebenen – Türkei-Reise von Bundesministerin Wanka'

    Im Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahr (DTWJ) zeigt sich immer wieder eines: Nichts geht über das persönliche Gespräch. Während ihrer Türkei-Reise nahm Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka - neben der offiziellen Eröffnung der Türkisch-Deutschen Universität (TDU) zahlreiche politische Termine wahr, um sich über die bilaterale Zusammenarbeit auszutauschen. Auch der Besuch deutscher Institutionen und Wissenschaftler stand auf dem Programm.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6912.php)
  • Afrika-Tage des BMBF in Berlin

    Vom 16. bis 18. März fanden auf Einladung der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau Prof. Dr. Johanna Wanka, die Afrika-Tage des BMBF statt, an denen über 600 Vertreter/innen aus Wissenschaft und Politik teilgenommen haben.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6805.php)
  • Wissenschaft verbindet Nationen

    Auftakt des "Deutsch-Türkischen Jahres der Forschung, Bildung und Innovation 2014" / Wanka: "Wir wollen die Kooperation intensivieren"
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6727.php)
  • Abschlussveranstaltung der Länderkampagne Russland – Rückblick und Ausblick

    Die Länderkampagne Russland des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) findet seit März 2012 mit dem Ziel statt, deutsche Spitzenforschung und -technologie in Russland noch bekannter zu machen und russlandweit neue Kooperationen mit deutschen Partnern zu initiieren. Dies ist in vielfältiger Weise in den zurückliegenden zwei Jahren gelungen und soll nun am 27. März 2014 in Moskau seinen Abschluss finden.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6800.php)
  • Deutsch-Türkisches Jahr der Forschung, Bildung und Innovation 2014 - Startschuss fällt für das Deutsch-Türkische Wissenschaftsjahr 2014 in Berlin

    Erfolgreiche Zusammenarbeit in Wissenschaft und Bildung würdigen / Deutschland und die Türkei wollen Stärken bündeln und Innovationspotenziale erschließen
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6715.php)
  • Der Weg nach vorne: BMBF-FASIE-Konferenz zeigt Erfolgsgeschichten und Perspektiven auf

    Ob Nanopartikel, angereicherte Lebensmittel oder Antikörper – diese und andere Themen sind für Deutschland und Russland gleichermaßen relevant. Daher arbeiten die beiden Länder innerhalb verschiedener Forschungskooperationen zusammen. Wie sich diese Zusammenarbeit gestaltet und welche Fördermechanismen dabei relevant sind, wurde Ende Oktober in Berlin vorgestellt.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6647.php)
  • Türkei wird Partner des Internationalen Wissenschaftsjahres 2014

    Themen reichen von anwendungsnaher Forschung bis zu gesellschaftlicher Integration / Wanka: „Gewinn für beide Länder“
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6474.php)
  • "Die Stadt der Zukunft - die Zukunft der Stadt" - Entwicklung zukunftsweisender Kooperationsideen auf der BMBF-Konferenz in Uljanowsk

    Umweltschutz, eine effiziente Verkehrsplanung, ressourcenschonende Energiegewinnung oder die Alterung moderner Gesellschaften – die Städte der Zukunft stehen weltweit vor ähnlichen Herausforderungen. Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft müssen eng zusammenarbeiten, um das zunehmende Städtewachstum zu gestalten und zu steuern. Auf der deutsch-russischen Konferenz „Die Stadt der Zukunft – die Zukunft der Stadt“ diskutierten am 10. Juni auf Einladung des deutschen Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) russische und deutsche Wissenschaftler, Vertreter der örtlichen Administration und Experten für nachhaltiges Wirtschaften im urbanen Raum. Das Internationale Büro betreute die Veranstaltung vor Ort.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6290.php)
  • „Deutsch-Türkisches Jahr der Forschung, Bildung und Innovation 2014 – Science Bridging Nations“ – Förderbekanntmachung

    Am 18.09.2013 hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) einen sogenannten Ideenwettbewerb als Förderbekanntmachung veröffentlicht. Ziel des Wettbewerbs soll es sein, die Wahrnehmung der deutsch-türkischen Zusammenarbeit in Forschung, Bildung und Innovation im Laufe des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahres zu erhöhen. Gefördert werden u.a. dieser Vorgabe entsprechende Veranstaltungen, Werbemaßnahmen und Angebote im Multimediabereich. Das Deutsch-Türkische Jahr der Forschung, Bildung und Innovation beginnt im Januar 2014.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/6442.php)
  • Weitere Meldungen

    Hier finden Sie weitere Beiträge, Pressemitteilungen, etc. zu Veranstaltungen und Aktivitäten des Internationalen Büros.
    [mehr...] (URL: http://www.internationales-buero.de/de/4068.php)

Das Internationale Büro

Informationen über Aufgaben und Tätigkeitsfelder des Internationalen Büros finden Sie hier.

Kooperation international

Die Kommunikationsplattform Kooperation international ist ein Wegweiser für die internationale Zusammenarbeit in Bildung, Forschung und Innovation.        

Link

© DLR 11/21/2014 09:26 - Alle Rechte vorbehalten.